Der Suppenzauberer

Der Suppenzauberer ist ein Künstler in Sachen Kochen.

Hier ein kurzer Überblick:

Gelernter Koch mit ca. 50 Jahren Berufserfahrung als Koch, Alleinkoch, Küchenchef, Ausbilder, Restaurant-Leiter.

Verheiratet, 3 Kinder.

Meine Leidenschaft fürs Kochen habe ich schon von Klein auf an gehabt. Ich habe schon bei meiner Oma und auch bei meiner Mutter auf dem Stuhl neben den Beiden gestanden und in die Töpfe geschaut und auch mitgeholfen.

Ich koche daher vorwiegend Deutsche Küche. Dafür nutze ich klassische-, regionale, überlieferte- sowie Familien-Rezepte.

Mein Beweggrund für den Suppenzauber:

Ich hatte das Bedürfnis etwas Spezielles zu machen, was auch meinen Vorstellungen entspricht und kam dabei auf  den Suppenverkauf.

Im wöchentlichen Wechsel biete ich ca. 4 verschiedene Suppen an, wobei der Klassiker „Erbsensuppe“ das ganze Jahr über angeboten wird.

Unter Anderem habe ich zusätzlich saisonale Suppen/Eintöpfe, wie z. B. Grünkohl-Eintopf (beinhaltet: Grünkohl, Kochwurst, Pinkel, Kasseler-Fleisch, Speck sowie gewürfelte Kartoffeln), Spargelsuppe oder Kürbissuppe im Angebot.

Ab 10 Portionen biete ich, auf Bestellung, Extra-Suppen an, auch wenn sie nicht im Wochen-Angebot stehen. Sprechen Sie mich einfach mal an.

Gerne bin ich auch für Sonderwünsche zu haben, das heißt, auf Nachfrage koche ich auch spezielle Suppen und nehme diese dann vielleicht in mein Angebot mit auf.

Haben Sie Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten oder Allergien, dann kann ich auch darauf eingehen und entsprechende Suppen generieren, die frei von den Allergenen sind, damit auch dieser Personenkreis in den Genuss meiner Suppen kommen kann.

Als Extra-Service helfe ich gerne mit Ratschlägen beim Ausrichten von privaten Feiern, bzw. Veranstaltungen und stehe bei Bedarf auch persönlich mit oder ohne Verkaufswagen zur Verfügung. Einfach mal ansprechen.

Mit freundlichen Grüßen

Eckhard Rosenow, Ihr Suppenzauberer

So fing alles an im Januar 2010!